Category archives: Photoserien

  • GRAUE SEE

  • GRAUE SEE Grau gilt als neutral. Als Mittelwert. Irgendwie langweilig auf den ersten Blick. Nicht schwimmen wollen in der grauen Masse. Der Zwischenton von Schwarz und Weiß - immer etwas glanzlos und unspektakulär. Mittelmaß. Das Zusammenspiel der reinen Monotonie. Doch auf den zwei[...]
  • RAUMRAUSCHEN

  •   RAUMRAUSCHEN Ein Raum. Ein Ort. Bekanntes und Unbekanntes treffen aufeinander. Ein unendlicher Raum umschließt eine stets wachsende Anzahl an Orten, von einer immer größer werdenden Anzahl an Personen ein. Die Grenzen sind unscharf, verändern, überschneiden u[...]
  • IRGENDWO

  •   IRGENDWO Bereits in der Malerei des 17. Jahrhunderts war es üblich, einzelne Gemälde durch einen Vorhang zu verdecken. Dies diente zum einen als Schutz vor Staub und Licht, zum anderen gewinnt das Gemälde durch die zeitweilige Verhüllu[...]
  • MORA

  •   MORA In meiner Arbeit beschäftige ich mich mit der Überlagerung von Raum, Zeit und Licht und der daraus resultierenden Transparenz. Temporäre Raum- und Flächengebilde entschleunigen die Zeit. Ich zeige den Zustand zwischen in[...]
  • BRAMA 11

  •   BRAMA 11 Das Gesicht einer Stadt oder eines Stadtteils entsteht aus dem Zusammenspiel von Architektur und den Menschen, die dort leben und arbeiten. Während meines Aufenthalts in Gdańsk/Polen habe ich die Bewohner aus dem S[...]
  • STILL

  •   STILL Die Serie „still“ beschäftigt sich mit dem Schaffen und Verändern von unwirklichen Räumen und Raumbeziehungen, die sich durch alltägliche Materialien bilden. Dadurch entstehen temporäre und zerbrechlich wirkende Räume und Momente. Die Bilder ze[...]